Drohne

Drohnen: Chancen und Anwendungsmöglichkeiten

(Philipp) Vor einigen Tagen ist das Team von versichertedrohne.de auf mich zugekommen und hat mir vorgeschlagen einen Gastartikel zu schreiben. Da ich mich sehr für neue Möglichkeiten interessiere dachte ich, dass es eine gute Möglichkeit wäre, um mehr über die wirtschaftlichen Vorteile von Drohnen zu erfahren. Unternehmen wie Amazon nutzen schon bald die neue Technologie, um Packete auszuliefern, andere Firmen stellen Luftaufnahmen und verdienen damit Geld. Dieser Gastartikel soll dir die Chancen und Anwendungsmöglichkeiten von Drohnen verdeutlichen. Viel Spaß dabei!

Wirtschaftliche Chancen und Anwendungsmöglichkeiten von Drohnen

Ein Gastartikel von Martin Krippner von versichertedrohne.de

Lesen oder hören wir von „Drohnen“, denken wir zu allererst an militärische Flugobjekte, die z.B. Aufklärungsarbeit in Kriegsgebieten leisten. Die unbemannten Flugobjekte lassen sich in Echtzeit steuern; mit ihnen lassen sich zugleich Flugmanöver realisieren, die für bemannte Flugobjekte mit einem zu großen Risiko verbunden wären.

Heute ist der Begriff der Drohne ein durchaus weiter gefasster – auch in unserem Alltag haben die kleinen fliegenden Helfer Einzug gehalten und begeistern Jung und Alt. Für viele Hobbypiloten sind sie eine attraktive Form der Freizeitgestaltung geworden. Dabei ist das Fliegen kinderleicht: Moderne Technik garantiert eine stabile Fluglage der Drohne, sodass Unfälle und Abstürze selten bleiben.

Die „Parrot AR Drone“ war eine der ersten Drohnen, die als Einstiegsmodell aus dem Bereich der Quadrocopter erhältlich war und aufgrund ihrer einfachen Steuerung für jedermann beherrschbar war. Die Steuerung der Drohne funktioniert einfach und selbsterklärend über das Smartphone. Dabei liefert die verbaute Kamera Live Bilder aus luftiger Höhe, die zugleich spektakulär und einzigartig wirken.

Der Markt der Hobby Drohnen ist in den letzten Monaten und Jahren schlagartig gewachsen: Viele hochwertigen Modelle für den Einstieg in das Hobby sind schon für deutlich unter 300 Euro erhältlich.

Drohnen Rennen und der Drohnen Kunstflug sind längst zu Disziplinen geworden, die viele Anhänger und Fans gefunden haben: In beliebten Veranstaltungen führen die erfahrenen Piloten zur Freude und Begeisterung der Besucher und Zuschauer Kunstflugmanöver durch oder liefern sich spannende Rennen in unwirklichen Umgebungen: Dabei geht es durch Schluchten, über Flüsse und Felsen, durch enge Gassen und verlassene Häuser und Scheunen. Das Live Bild der Drohne, das die Rennteilnehmer über eine First-Person-View-Brille direkt vor Augen haben, erweckt den Eindruck, als flöge man selbst. Fans und Anhänger des Drohnensports sprechen von unvergesslichen adrenalingeladenen Momenten, die diesen Sport zu einer Art neuen Sucht machen und dafür sorgen, dass die meisten so schnell nicht mehr von diesem fantastischen Hobby ablassen können.

Doch welche Chancen und Möglichkeiten abseits einer wohl extraordinären Freizeitgestaltung bieten die modernen Drohnen für den Privatgebrauch eigentlich noch?

Was mit einer Drohne alles möglich ist, zeigen die zahlreichen Drohnen Videos auf Youtube und die Fotografien und Videoaufnahmen in den einschlägigen Blogs und Communities, in denen die Hobby Piloten ihr gefilmtes und fotografiertes Material zur Verfügung stellen und austauschen. Die Fotografien und Videos sind deshalb so interessant und spektakulär, weil sie eine Perspektive ermöglichen, die vom Boden aus niemals möglich wäre: Egal ob Landschaftsaufnahmen, Stadtpanoramen oder Aufnahmen von bekannten Plätzen und Sehenswürdigkeiten – die Bilder und Videos sind attraktiv und fahren tagtäglich unzählige Klicks und Aufrufe ein. Für viele Fans ist das Fliegen, Fotografieren und das Filmen mit der Drohne längst zu einer attraktiven Einnahmequelle geworden, die durch Werbefinanzierung in den Foto- und Videoportalen im Netz beachtliche Summen in die Kassen spült.

Auch in die alltägliche Arbeitswelt haben die kleinen Drohnen bereits Einzug gehalten und erledigen Aufgaben bzw. bewältigen Einsätze, die bislang für Menschen nicht oder nur unter unberechenbarer Gefahr möglich waren: So ist es beispielsweise möglich, mit Hilfe der Drohnen Schäden an Gebäuden zu inspizieren oder Großveranstaltungen effizient zu überwachen. Immer mehr Sicherheitsdienste und auch die Polizei bedienen sich mittlerweile hochmoderner Drohnen. In großen Städten soll schon bald der Verkehr mit Hilfe von Drohnen überwacht werden. Das entlastet die Arbeit der Beamten erheblich! Besonders interessant: In einigen Großstädten laufen sogar bereits Pläne und Versuche von Privatunternehmen, Post- oder Essenslieferungen per Drohne auszuliefern. Das dürfte nicht nur die Pizza-Freunde beglücken!Drohnen beim Einsatz - beitragsbild_versichertedrohnede

Wie praktisch Drohnen außerdem sind, zeigt ein Blick über die Landesgrenzen Deutschlands hinaus: Natur- und Tierschutz wird immer häufiger mittels kleiner Drohnen erleichtert. Dabei handelt es sich zum Beispiel um die Zählung von Wildtieren, die vom Aussterben bedroht sind, oder Messungen von Strahlungen, die für den Menschen als gefährlich gelten. Die Messung und Überwachung der Aktivität von Vulkanen oder die Überwachung von Gletschern in entlegenen nördlichen Gebieten wird ebenfalls immer öfter mit Hilfe von Drohnen realisiert. Ähnlich verhält es sich im Rahmen der Bekämpfung von Waldbränden und die Suche nach Überlebenden und Verschollenen in Katastrophengebieten.

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der modernen Drohnen zeigen also ganz eindrucksvoll, dass es abseits von Hobby und Freizeit viele Chancen und Möglichkeiten gibt, Forschung, Arbeit und Alltag durch den Einsatz von Drohnen zu erleichtern und voranzutreiben.

Wichtig ist – egal ob es sich um eine private oder gewerbliche Nutzung der Drohnen handelt –, dass die Besitzer und Piloten des Gerätes darüber informiert und aufgeklärt sein müssen, dass eine landesweite Drohnen Versicherungspflicht für alle Flugobjekte, Drohnen und Quadrocopter gilt. Kommt es tatsächlich mal zu einem Unfall oder einem Schaden an fremdem Eigentum oder gar an Personen, ist eine private Haftpflichtversicherung in aller Regel nicht ausreichend. Die Konsequenz ist, dass die Piloten und Hobbyflieger den Schaden aus eigener Tasche zahlen bzw. regulieren müssen. Schnell handelt es sich dabei um Summen, die in den vier- oder fünfstelligen Bereich reichen. Haftpflichtversicherungen für Drohnen und Quadrocopter sind hingegen schon sehr günstig und einfach abzuschließen: Anbieter einer Drohnen Versicherung wie versichertedrohne.de halten wertvolle und nützliche Informationen zum Thema „Drohne versichern“ bereit und bieten zugleich günstige Versicherungs Policen, die bereits für unter 100 Euro pro Jahr abzuschließen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *